Vom Korn zum Mehl
Geschichte
Produkte

Slow Food Travel

Unterwegs zum guten Geschmack


Das Lesach- und Gailtal in Kärnten/Österreich sind die weltweit erste "Slow-Food-Travel-Destination". Es ist eine Reise zu einheimischen Bauern, Köchen, Bäckern und Kräuterexperten, die ihre Gäste ursprüngliche Lebensmittel wiederentdecken lassen, zusammen mit ihnen Käse machen, Brot backen oder am Maisacker den weißen Gailtaler Mais beim Wachsen zuschauen. Das ganze Jahr über können Sie an den vielfältigen Erlebnisprogrammen teilnehmen und die Spuren des guten Geschmacks selber erleben.

Erlebnis in der Region

Alle Termine, Beschreibungen und Programme finden Sie auf www.slowfood.travel
Informationen zu Kötschach-Mauthen und dem köstlichsten Eck Kärntens gibt's hier ...

Slow Food Travel

Urlaub am Bauernhof

Wir freuen uns, Sie bei uns am Hof als Urlaubsgäste begrüßen zu dürfen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Wünschen. Wir melden uns sobald wir mit der Arbeit fertig sind. Danke!


Tageserlebnis am Hof

Das widerstandsfähige und absolut gentechnik- und glutenfreie Korn wächst rund um den Hof in Würmlach, die Nährstoffe dafür kommen nur aus natürlichen Quellen. Wie die Körner von den Kolben zu lösen sind und was daraus Wohlschmeckendes entsteht, das zeigen wir sehr gerne den Besuchern von Slow Food Travel. Und fürs gemeinsame Verkosten der fein nussigen Polenta bleibt auch noch genügend Zeit.

Weiter zu den Buchungsmöglichkeiten ...

Rezeptsammlung

Laden Sie sich hier eine kleine Sammlung unserer empfohlenen Rezepte als PDF herunter. Viel Freude beim Nachkochen und Guten Appetit.

Rezeptidee

Sissys Suppe mit Steinpilzen und Rucola
www.landidee.info
Sissys Suppe / landidee.info
Zutaten für 4 Personen:
  • 15 g getrocknete Steinpilze
  • 2 EL Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 50 g weißer Gailtaler Landmaisgrieß
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Maiskörner gekocht
  • Butterschmalz
  • Rucola
Pilze über Nacht in Wasser einweichen.
Gehackte Zwiebeln in Butter goldgelb rösten, Pilze zufügen, weiter rösten, Landmaisgrieß kurz mitrösten und mit der Suppe aufgießen, circa 15 Minuten köcheln lassen. Rahm zufügen, die halbe Menge mixen. Abschmecken. Maiskörner in wenig Butterschmalz rösten und mit gehacktem Rucola als Einlage zur Suppe geben.

Zubereitungs-/Garzeit: circa 20 Minuten
plan

A-9640 Würmlach 37maiskornTel.: 0 47 15 / 83 58|sepp_brandstaetter@web.de